Polyporus umbellatus(Eichhase)

Der Polyporus wächst in Eichen- und Buchenwäldern. Er ist in Asien weit verbreitet. Seit fast 2.000 Jahren sind seine Heilwirkungen dort dokumentiert.

Der Polyporus hat eine stark entwässerde Eigenschaft und wird deshalb als harntreibendes Mittel eingesetzt.

Er besitzt besonders viel Eisen, Kalzium und Kalium. Ebenso die wertvollen Spurenelemente Kupfer, Mangan und Zink. Außerdem die Vitamine aus der B-Gruppe wie Niacin, Biotin, Retinol und Folsäure und das Provitamin D. Auch die Polysaccharide und Polypeptide.

Er zählt zudem zu den Phytotherapeutika der Traditionellen Chinesischen Medizin, die bei urogenitalen Infektionen eingesetzt werden.

Eine starke hemmende Wirkung bei Chlamydien- Infektionen konnte bereits in Studien dokumentiert werden. Einige seiner Stoffe führen auch zu verstärktem Haarwuchs und auch zu Neuwuchs von Haaren.

Haupteinsatzbereiche:



Hier, in diesem Shop, können Eichhase-Pilze bezogen werden: feine-algen.de